Skip to Content

Mallorca 2011

Mallorca 2011

...und dieses Mal hat´s nicht geschneit!!!

Seit einigen Jahren schon holen wir uns die ersten richtigen Jahreskilometer auf Malle. Auch in diesem Jahr flogen wir, 3 Mann hoch, im März für ´ne Woche ins Radfahrdomizil Nummer 1. Pünktlich kurz vorm Abflug trafen die neuen Teamtrikots ein. Somit sorgten wir nicht nur durch unsere sagenumwobenen Leistungen in der Radsportgemeinde für Furore, nein, wir sahen auch noch blendend aus.

Im Gegensatz zum Trainingslager 2010 (Schnee und Minusgrade in Alcudia) zeigte sich 2011 das Wetter von seiner besten Seite. Zusammen mit unserem alten Radsportkollegen und Freund Runbecker von den "Grenzlandfahrern" aus der Nähe von Gelsenkirchen spulten wir Kilometer um Kilometer auf der Insel ab, anfangs nur "Grundlagetraining" mit ein paar Sprintintermezzos, am vorletzten "Urlaubstag" bei der sog. Königsetappe hoch ins Tramuntana-Gebirge.

Am Mittwoch, dem eigentlichen Ruhetag, traten wir uns mal so eben in Richtung Formentor und Halbinsel Victoria das Laktat aus den Beinen. War leicht kontraproduktiv und unvernünftig, aber ´ne geile Sache.

Jeder von uns hatte durch den relativ milden Winter schon ein paar Kilometer in den Beinen und nach dem Traininslager konnten wir 570 weitere Kilometer auf das Jahreskilometerkonto 2011 buchen.

Die Stimmung war hervorragend, durch das extrem gute Hotelessen legte jeder von uns an Hangabtriebskraft zu und erste Bräunungsstreifen an Arm und Bein konnten wir nach unserer Rückkehr ebenfalls stolz vorweisen.

Auf ein neues im Jahr 2012.