Skip to Content

Cyclassics

Zum ersten Mal im Jahr 1996 als HEW-Cyclassics ausgetragen, ist das Hamburger Radrennen für Profis und Jedermann im nunmehr 16ten Jahr ein echter Klassiker. Neben den 18 besten Radteams der Welt gehen bis zu 22.000 Hobbysportler beim Jedermannrennen durch das Stadtzentrum und die Metropolregion Hamburg auf die Strecken. Gut 800.000 begeisterte Zuschauer begleiten das Rennen entlang der komplett für den öffentlichen Verkehr gesperrten Strecke.

Das Team vom Deisterkreisel geht auf die 100 km-Distanz.
Die 100 km-Distanz ist die Südschleife der Vattenfall Cyclassics. Nach dem Start aus der Innenstadt geht es gemeinsam mit den Teilnehmern der 155 km-Distanz durch den Freihafen gen Niedersachsen. Die fantastische Stimmung in den Orten sowie die Überfahrt der Köhlbrandbrücke lassen die Südroute zum unvergesslichen Erlebnis werden. Zurück in der Innenstadt trennen sich die Strecken der 100 und 155 km-Distanz. Die Fahrer der 100 km-Distanz sprinten über Jungfernstieg und Gänsemarkt ins Ziel auf der Mönckebergstraße. Für die 100 km-Distanz gilt eine Mindest-Ø-Geschwindigkeit von 26 km/h.
 

Mehr Informationen und Impressionen zu den Cyclassics gibt es auf der offiziellen Webseite - LINK